Westpfalzschule Weilerbach, In der Naßerde 30, 67685 Weilerbach06374 - 91490info@weilerbach-rsplus.deVerbandsgemeinde Weilerbach
IHK-Pfalz MedienKompetenz macht Schule Kompetenzanalyse Profil AC
Ab Schuljahr
2020/21
Ganztags-
schule

Westpfalzschule Weilerbach - fit für die Zukunft


Elternbrief von der Ministerin 03.07.2020

Elternbrief von der Ministerin 03.07.2020 Elternbrief 1

Elternbrief von der Ministerin 03.07.2020

Elternbrief von der Ministerin 03.07.2020 Elternbrief 2

Elternbrief von der Ministerin 03.07.2020

Elternbrief von der Ministerin 03.07.2020 Elternbrief 3

Elternbrief von der Ministerin 03.07.2020

Elternbrief von der Ministerin 03.07.2020 Elternbrief 4

Abschlussfeier der 9. und 10. Klassen an der Westpfalzschule Weilerbach 26.06.2020

Abschlussfeier der 9. und 10. Klassen an der Westpfalzschule Weilerbach 26.06.2020

Am Freitag, 26.06.2020 fand von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr in der festlich geschmückten Turnhalle der Westpfalzschule die Verabschiedung der 9. und 10 Klassen statt. Die Bühne war schlicht, aber ansprechend mit Blumen sowie goldenen und kupferfarbenen großen Ballons geschmückt. Die Ballons trugen den Schriftzug „CORONA AK 2020“ (AK= Abschlussklassen). Die diesjährige Abschlussfeier war durch Corona geprägt und das ursprüngliche Motto der Schülerinnen und Schüler „ The Golden 20th“  konnte nicht stattfinden. Nichtsdestotrotz wurde gefeiert - ohne Eltern -  nur mit Lehrern und Schülern. Ohne Eltern deshalb, weil die Schule bestimmte Abstandsregelungen einhalten musste und nur eine gewisse Anzahl von Personen in der Turnhalle erlaubt waren. Die Feier war gestaltet mit vielen Reden, Dankesworten, Grußworten und zwei Diashows.

Die Diashows zeigten die Schülerinnen und Schüler bei Veranstaltungen und Projekten vor Corona-Zeiten und natürlich auch Schüler während der Präsenszeiten in der Corona-Krise. Die Rede von Herrn Roland Paul (Historiker) wurde von der Schulleiterin Susen Heinrich verlesen. Herr Paul war durch einen Todesfall verhindert. Seine Rede an die Schüler war mit Eindrücken der Stolperstein-Verlegung im Februar 2020 gefüllt sowie mit seinen positiven Eindrücken, als er mit den Schülern in der Schule das Projekt besprach. Die Abschlussrede von Rektorin Frau Heinrich war gespickt mit vielen Erinnerungen, da sie als neue Schulleiterin 2014/2015 die jetzigen Abschlussklassen begrüßte und 2020 verabschiedete. Frau Heinrich ließ verschiedene Unterrichtssituationen Revue passieren und ging speziell auf die Ereignisse des Jahres 2020 ein. Genannt wurden die Waldbrände in Australien, der Nahostkonflikt USA-Iran, Truppeneinfall der Türkei in Libyen und die“ Black Live Matter-Bewegung“ in den USA. Für die Ereignisse der  Westpfalzschule wurde die Stolpersteinverlegung genannt und dass die Westpfalzschule ab 01.08.2020 eine Ganztagsschule wird. Die CORONA-Situation an der Schule wurde noch einmal aufgezeigt und die damit verbundenen Umstellungen für Schüler und Lehrer.

Von den 40 Abgängern gehen 18 auf eine weiterführende Schule, um das Abitur zu machen, 16 werden direkt eine Lehre antreten.

Die besten Notendurchschnitte der Sekundar I – Abschlüsse  mit 1,0 hatten Casey de Wit, Martha Hammer und Kimberly Petry. Sie erhielten eine Urkunde von der Kreisverwaltung. Aus  den Berufsreifeklassen wurden Angelina Steffan und Patrick Geib ausgezeichnet. Sie wurden von der Ministerin Frau Dr. Hubig mit einer Urkunde und Buchgutscheinen beglückwünscht.

Was gab die Schulleiterin den jungen Menschen mit auf den Weg? Einmal, dass die Schüler, die in der Schule ihre sozialen Netze gesponnen haben, Halt gefunden haben und Halt haben werden in  Zukunft. Sie wünschte gute Noten, Durchhaltevermögen, viele kluge Entscheidungen, aufgeschlossenen Lehrer, motivierende Chefs und Erfolg, um Mr. Right und Mrs. Perfect zu finden und gratulierte ihnen allen für ihre Abschlüsse.

Frau Heinrich bedankte sich bei den Klassenlehrern Frau Adelmann, Frau Thielen, Frau Paulick und Herrn Gospodarczyk, die stets die Ziele im Auge behalten und alle schwierigen Situationen gemeistert haben. Die Rede wurde mit Zitaten von Jean Luc Picard (Kapitän der Sternflotte Enterprise), Albert Einstein und Stephen Hawking beendet. „Es ist gut möglich, keine Fehler zu machen und dennoch zu verlieren. Das ist kein Zeichen von Schwäche, das ist Leben!“ (Picard). „Ich habe keine besondere Begabung, sondern ich bin nur leidenschaftlich neugierig!“ (Einstein) und zu Letzt:“ Es ist wichtig, dass ihr nie einfach aufgebt. Denkt daran, in die Sterne zu sehen – und nicht auf eure Füße.“ (Hawking).

Ein großes Dankeschön an alle abwesenden Eltern, die ihre Kinder in all den Schuljahren unterstützt und begleitet haben und im Austausch mit den Lehrern waren.

Ein Dank gilt der Firma „Blumen Janke“ für den Blumenschmuck. Im Anschluss an den Festakt  gab es Brezeln, Afri-Cola sowie Mohrenköpfe von der Messekonditorei Hengärtner aus Weilerbach.

 

S.Heinrich/Rektorin



mehr Artikel anzeigen


ab Sommer 2016 iPads im Unterricht