Westpfalzschule Weilerbach, In der Naßerde 30, 67685 Weilerbach06374 - 91490info@weilerbach-rsplus.deVerbandsgemeinde Weilerbach

Westpfalzschule Weilerbach - fit für die Zukunft

Schnuppertag für Grundschüler in der Westpfalzschule Weilerbach

Schnuppertag für Grundschüler in der Westpfalzschule Weilerbach

Am 09.11.2018 fand der jährliche Schnuppertag für Grundschüler der Verbandsgemeinde Weilerbach und der umliegenden Ortschaften statt.

An diesem Morgen kamen gegen 9:00 Uhr etwa 100 Grundschüler  mit ihren Lehrern und Eltern an die Realschule plus. Begrüßt wurden sie mit Musik und einer Begrüßungsrede von Rektorin der Schule, Frau Susen Heinrich.  Anschließend wurden die Grundschüler von Schülern der 10. Klassen in Kleingruppen eingeteilt und durch den Tag geführt. Jeder Grundschüler hatte die Möglichkeit an 15 Workshops teilzunehmen. In den einzelnen Workshops wurde geturnt, gebastelt, gebacken, gefilzt, gesägt, gehämmert und gemalt. Auch wurde der Raum der Stille genutzt, um dort an Fantasiereisen teilzunehmen.  Schüler der 10. Klasse lasen in der Schülerbibliothek den Kindern vor.

In den kleinen Pausen war durch unseren engagierten Schulelternbeirat für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Es gab  gebackene Waffeln und selbstgemachten Kuchen sowie Kaffe für die Erwachsenen und Tee für die Kinder.

Für viele Grundschüler war es ein tolles Erlebnis unsere Schule kennenzulernen und Schüler und Lehrer sowie Eltern hatten ihren Spaß und gute Gespräche.



Westpfalzschule Weilerbach meets Handwerkskammer Kaiserslautern

Westpfalzschule Weilerbach meets Handwerkskammer Kaiserslautern

Am Mittwoch, 07.November 2018 fand eine Veranstaltung im Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer in Kaiserslautern statt  unter dem Motto „This girl is on fire“ – Unternehmerinnen im Handwerk .

 Die Schülerinnen der 9. Und 10. Klassen der Westpfalzschule  waren zu dieser Veranstaltung eingeladen. Die Veranstaltung  begann um 17:00 Uhr  mit einem Infomarkt und mit vielen Mitmachaktionen, bei denen  es Preise zu gewinnen gab. Gegen 18:00 Uhr gab es  zum offiziellen Teil Begrüßungsreden von Frau Brigitte Mannert, Präsidentin der Handwerkskammer der Pfalz, von Herrn Ulrich Dexheiner, Sprecher des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz sowie von Frau Staatssekretärin Frau Daniela Schmitt (Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz).

Eine Talkrunde unter der Moderation von Holger Wienpahl (SWR) mit den Teilnehmerinnen, der Staatssekretärin Daniela Schmitt und vier jungen Unternehmerinnen aus Emmelshausen, Mainz, Frankenthal und Trier  zeigte interessante Aspekte auf, was man mit einem Handwerkerberuf alles bewirken kann und was jedes einzelne Handwerk für Chancen und Berufsnischen hat. Ganz deutlich wurde herausgestellt, dass man auch ohne Abitur sehr erfolgreich sein kann und sich  im Handwerk  „goldene Türen“ öffnen können.

Die Reden und Talkrunden wurden unterhaltsam umrahmt durch drei Sängerinnen der Gesangsgruppe  “ The Rosevalley Sisters“ aus dem Donnersbergkreis (Rosenthal).

Im Anschluss an den informativen und unterhaltsamen Teil, gab es die Möglichkeit, bei Fingerfood und alkoholfreien Cocktails den Infomarkt zu besuchen und bei den Mitmachaktionen (virtuelles Schweißen, virtuelles Lackieren, 3-D-Druck, Hobeln, Farbgestaltung am PC, Autos gestern und heute sowie Rohre verpressen) weitere Preise zu gewinnen.

Die Schülerinnen der Westpfalzschule hatten die Gelegenheit mit der Präsidentin der Handwerkskammer, Frau Mannert, zu erzählen sowie mit der Staatssekretärin Frau Schmitt.

Die Schülerinnen haben den Abend genossen und viele Einblicke erhalten in das Handwerk. Es war eine gelungene Veranstaltung, die die Mädchen beeindruckt hat. Abgeholt und heimgefahren wurden die Schülerinnen durch den Shuttle-Service der Handwerkskammer.

Susen Heinrich, Schulleiterin



Die Westpfalzschule Weilerbach in der Kletterkirche Kaiserslautern

Die Westpfalzschule Weilerbach in der Kletterkirche Kaiserslautern

In diesem Jahr feiert die Evangelische Kirche der Pfalz das Jubiläum „200 Jahre Union“ und bietet für Schülerinnen und Schüler, sowie Jugendgruppen ein Klettererlebnis der besonderen Art: Die „kleine Kirche“ in Kaiserslautern wurde für drei Wochen zur Kletterkirche umgestaltet.

Unter dem „Mutig voran“ fuhren unsere Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 und 8 nach Kaiserslautern und kletterten in 9 Metern Höhe unter Anleitung der Erlebnispädagogen. An den einzelnen Terminen je Klasse lernten die Jugendlichen, sich gegenseitig zu sichern und zu unterstützen. Denn nur gemeinsam konnten die verschiedenen Gruppenaufgaben gemeistert werden.  Zudem konnten die Heranwachsenden ihr Selbstbewusstsein stärken, indem sie sich trotz Ängsten in die Höhe wagten und neue Kraft und Motivation schöpften. Dies überträgt sich positiv auf das Lernen und die Gemeinschaft in der Schule und wirkt zudem gesamtpräventiv.

Mit viel Mut, Spaß und Erfahrungen konnten die gestärkten Klassen wieder nach Weilerbach zurückkehren.

Die Westpfalzschule Weilerbach bedankt sich nochmal recht herzlich für das tolle Angebot beim Landesjugendpfarramt, die dieses Erlebnis möglich gemacht haben.

 

Nicole Jacob,  Schulsozialarbeiterin



Berufseinstieg leicht gemacht

Berufseinstieg leicht gemacht

Das langjährige und erfolgreiche Projekt „Berufseinstiegsbegleitung“ des Club-Aktiv Kaiserslautern an der Realschule plus unterstützt Schülerinnen und Schülern der Westpfalzschule beim Übergang Schule in den Beruf. Zu den täglichen Gesprächen mit den Heranwachsenden gehört halbjährlich der „Aktionstag“ der Berufseinstiegsbegleiterinnen. Frau Roderiguez, Frau Dean und Frau Vollmar arbeiten hierbei eng mit der Schulsozialarbeit der Westpfalzschule und den Sozialarbeitern des JUZ Weilerbach zusammen und sind dankbar für die finanzielle Unterstützt des Kriminalpräventiven Rats der VG Weilerbach.

Der Aktionstag fand am Donnerstag, 25.10.2018 mit 18 Teilnehmern statt. Die Gruppe startete an der Schule und fand ihre erste Aufgabe vor den Einkaufsmärkten in Weilerbach. Um die wichtige Kompetenz der Kommunikationsfähigkeit zu üben,  trainierten die Schüler Passanten anzusprechen und diese um ein Interview zu bitten. Gefragt waren beruflicher Werdegang und Informationen über den eigenen Beruf. Höflich und freundlich fragend erhielten unsere mutigen Interviewer viele lehrreiche Antworten und das gute Gefühl Ängste überwunden zu haben.                                         Vielen herzlichen Dank an alle Passanten, die sich für unsere Jugendlichen Zeit genommen haben.

Weiter im Programm ging es bei der Stationsarbeit im JUZ Weilerbach. Einer Gruppe wurde eine Teamaufgabe gestellt. Teilweise mit verbundenen Augen oder ohne Worte stellten sie sich der Herausforderung und lösten die Aufgabe gemeinsam als Team. Zeitgleich übte die zweite Gruppe handwerkliches Geschick beim Blumenhochbeetbau und die dritte Gruppe bewies Kreativität und Köpfchen bei einem Ratespiel.

Alle Gruppen wurden von unserem Überraschungsgast dem Bürgermeister Herr Bonhagen unterstützt. Vielen Dank Herr Bonhagen für Ihren wertschätzenden und interessierten Besuch  unseres Projekttages!

Die Abschlussreflektion mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zeigte ein klares Bild: mit Spaß und Spiel haben sie viel gelernt und der ein oder andere hat neue Stärken an sich entdeckt, die für die Berufswahl wichtig sind.

 

Nicole Jacob, Schulsozialarbeit



3. Platz beim Kreativwettbewerb BETON-ART-AWARD 2018

3. Platz beim Kreativwettbewerb BETON-ART-AWARD 2018
Die Arbeit “Gönn dir Farbe” ist ein Experiment mit Farbpigmenten, die in den Werkstoff hinein gemischt wurden. Die geometrischen Betonquader in verschiedenen Farben sprechen mit ihrem Arrangement eine klare Sprache. Eingereicht wurde die Arbeit von Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 an der Realschule Weilerbach, unter der Leitung von Herr Heiden. Unter 461 eingereichten Arbeiten setzte sich das Team der RSplus Weilerbach klar durch und belegte den dritten Platz. 

Wir gratulieren unserem Team! 



mehr Artikel anzeigen


ab Sommer 2016 iPads im Unterricht