Westpfalzschule Weilerbach, In der Naßerde 30, 67685 Weilerbach06374 - 91490info@weilerbach-rsplus.deVerbandsgemeinde Weilerbach

Westpfalzschule Weilerbach - fit für die Zukunft

Informationsabend an der Westpfalzschule für den Praxistag 2019/2020 04.04.2019

Informationsabend an der Westpfalzschule für den Praxistag 2019/2020       04.04.2019

Am 04.04.2019 fand in der Westpfalzschule Weilerbach die Informationsveranstaltung zum Praxistag im kommenden Schuljahr statt. Die Berufsorientierungskoordinatoren Herr Heiden und Herr Neu gaben den interessierten Eltern der künftigen Praxistagschülern einen Überblick über den Praxistag und beantworteten die Fragen der Erziehungsberechtigten. Abgerundet wurde der Elternabend durch die Vorträge der Schülerinnen und Schülern Emma, Dustin und David der Klasse 9b, die den Praxistag in diesem Schuljahr erfolgreich absolviert hatten. Herauszuheben ist hier der Schüler David Zinßmeister, der sich durch das Engagement in seinem Betrieb einen Ausbildungsplatz erarbeitet hat.

Wir wünschen den nächsten Praxistagschülern einen erfolgreichen Start und gute Eindrücke in ihr künftiges Berufsleben.

 

Urs Heiden & Christopher Neu (BO-Koordinatoren)



Westpfalzschule Weilerbach engagiert sich gegen Kinderlähmung 14.02.2019

Westpfalzschule Weilerbach engagiert sich gegen Kinderlähmung 14.02.2019

Das Projekt „Deckel gegen Polio – 500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung“ ist eine Sammelaktion des Vereins „Deckel drauf e.V.“ in Kooperation mit dem „Rotary Club“. Seit dem zweiten Halbjahr des Schuljahrs 2018/2019 unterstützt unsere Schule diese Aktion, indem sie Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen und Getränkekartons sammelt. Diese Deckel sind wertvoll, denn sie lassen sich wiederverwerten. Der Erlös des Projekts kommt der weltweiten Kampagne zugute, um Kinderlähmung auch in Ländern wie Nigeria oder Afghanistan endgültig auszurotten. Bereits nach nur 2 Wochen kamen über 2.000 Deckel zusammen. Das bedeutet, 4 Impfungen gegen Kinderlähmung können mit dem Erlös aus der Sammelaktion schon finanziert werden.

Das Projekt ist ein gutes Beispiel für soziales Engagement. Es wird deutlich, dass mit wenig Aufwand, wie es auch durch den Slogan des Projekts „Kleiner Dreh – Große Hilfe“ veranschaulicht wird, großartige Ergebnisse erreicht werden können.

Unsere Schule freut sich auf viele weitere Kunststoffdeckel!!! J

 

Esther Stridde, Lehrerin

 



Anmeldung der neuen Fünftklässler für das Schuljahr 2019/2020

Anmeldung der neuen Fünftklässler für das Schuljahr 2019/2020

Kunst-Talente der Westpfalzschule

Kunst-Talente der Westpfalzschule

Im Dezember feierte  die protestantische Kirche Weilerbach ihr 120-jähriges Bestehen. Zu dieser Feier wurde ein Kunstwettbewerb für Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Altersgruppen ausgeschrieben. Die Preisverleihung fand nach dem feierlichen Gottesdienst am 16.12.2018 im Gemeindehaus statt.

Im Vorfeld besuchten begeisterte Schülerinnen und Schüler der Westpfalzschule die von Ludwig Levy gestaltete Kirche, die im Fokus des Wettbewerbes stehen sollte. Es wurden fleißig Skizzen erstellt, Fotos gemacht und mit den unterschiedlichsten künstlerischen Herangehensweisen gearbeitet: es entstanden Zeichnungen mit Bleistift, Filzstiften, Acryl- und Wasserfarben, es wurde mit Schablonen und Sprayfarbe hantiert und auch ein Text zum Thema verfasst. 

Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Maximilian Reinhardt und Casey de Witt gewannen in ihrer Altersgruppe jeweils den ersten Preis.  Beide gestalteten großformatige Bilder mit ihrer Interpretation des Kirchengebäudes. Silvana Schmidt begeisterte mit ihrem gezeichneten Auge, worin sich die Kirche spiegelt und belegte damit den zweiten Platz.  Saraichat Patnaree spielte künstlerisch mit dem Kronleuchter im Inneren der Kirche, der  ihrem Bild Dimension verlieh und gewann den dritten Platz. Sehr erfreulich war der Sonderpreis für das bunte neunteilige Puzzle-Bild der Mädchen-AG, das die Kirchenrosette darstellte. Jedes Mädchen konnte ein Puzzleteil gestalten und einen Begriff, der das positive Miteinander in der Schulgemeinschaft und einen kirchliche Wert verbindet, draufschreiben.

Die Westpfalzschule freut sich über so engagierte und begabte Schülerinnen und Schüler und bedankt sich bei der Kirchengemeinde für den tollen Wettbewerb.

 

Nicole Jacob, Schulsozialarbeiterin



Soziales Miteinander wird in der Westpfalzschule großgeschrieben 08./09.01.19

Soziales Miteinander wird in der Westpfalzschule großgeschrieben  08./09.01.19

Am 08./09. Januar bot Frau Gorges-Westrich als Spezialistin für Sicherheit, Gewaltprävention und Teamstärkung das Projekt „get 2-gether“ in unseren beiden 6. Klassen an.  In jeweils sechs Unterrichtseinheiten lernten die Heranwachsenden, was Gewalt bedeutet, wie wichtig es ist, gut miteinander umzugehen, und die Klassen lernten sich besser kennen.

Zu Beginn sammelten die Schülerinnen und Schüler, was sie nicht mögen, wie z.B. Mobbing, ausgelacht zu werden, Rücksichtslosigkeit, Ignorieren, Krieg usw. Diese Begriffe nutze die Dozentin, um mit den Schülern ins Gespräch zu kommen. Weiterhin füllte sie die Stunden mit theoretischen Inhalten zu „Was ist Gewalt?“, Vertrauensübungen und Spielen, sowie kurzen Filmsequenzen. Erstellte Plakate wurden im Klassensaal aufgehängt. So haben die Schülerinnen und Schüler das  Gelernte immer präsent und die Lehrkräfte können sich drauf berufen. Dieser besondere Tag bereitete den Schülern und den Lehrern viel Freude. Wir bedanken und nochmals bei Frau Gorges-Westrich für ihr tolles Projekt in der Westpfalzschule.

Nicole Jacob, Schulsozialarbeiterin




mehr Artikel anzeigen


ab Sommer 2016 iPads im Unterricht